Blokart Racing

der rennsport und seine Klassen

IMAGES BLOKART AUSTRIA PRODUCTIONIMAGES BLOKART RACE PRODUCTION
blokart Production:
Production Rennklasse (out of the box) 

Die blokart Produktion Serie ist schnell erklärt; wie das blokart in seiner Grundausstattung geliefert wird, so ist es in dieser Rennklasse zu verwenden. Dies gilt für alle drei blokart-Modelle: Classic, Comp. und Pro. Einige Veränderungen kann
der Pilot jedoch vornehmen: Fußverlängerungen, gewuchtete Räder, Ratchet und Z-Kugellager dürfen verwendet werden. Weiterführende Informationen sind im IBRA –Handbook zu finden: siehe Download Bereich bei www.blokartassociation.eu

..............................................................................................................................................................................................................................

IMAGES BLOKART AUSTRIA PERFORMANCEIMAGES BLOKART RACE PERFORMANCE

BLOKART Performance: 

Performance Rennklasse 
(blokarts mit internationalem blokart Performance Zubehör).

In der Performance Rennklasse gilt: „Das Beste ist gerade gut genug“. Diese Klasse unterscheidet sich deutlich zur
Produktion Klasse: mit der aerodynamischen Vollverschalung schützt es den Piloten vor Wind. Der Mast wird durch
Karbonteile steifer, das Segel dreht sich an der Mastspitze mittels „mastcrane“, einem kugelgelagertem Dreharm schneller
und flüssiger. Besonders empfehlenswert ist in dieser Rennklasse der blokart performance downhaul (Niederholer).
Für das Feintuning des Segels ermöglicht es rasches Nachjustieren bei Windänderungen zu. Mittels Ratchet Block wird der Druck der Großschot bis zu 40% reduziert, wodurch Arm und Handgelenke beim Fahren geschont werden. Während der Fahrt ist der Ratchet Block jederzeit leicht zu deaktivieren. Insgesamt lässt sich mit dem Performance Zubehör eine Leistungssteigerung von bis zu 10% erzielen. Auch dazu sind weitere Informationen dem IBRA-Handbook siehe Download Bereich www.blokartassociation.eu zu entnehmen.

..............................................................................................................................................................................................................................

 zurück.  Start